CORNELIA WEBER Architektur und Kunsthistorikerin lic.phil.

schliessen

Medien

Archiv

Liebe Medienschaffende

Am 22. August 2016 habe ich nach langer Vorbereitung meine Kandidatur als Stadtpräsidentin bei der Stadtverwaltung Burgdorf eingegeben.

Am Sonntag, 28. August 2016 bin ich als Sponsorin des Kasperlitheaters an der Kornhausmesse in die «Public Viewing» -Zone eingeladen worden und habe mich erstmals offiziell als parteilose Kandidatin für das Amt der Stadtpräsidentin in der Öffentlichkeit präsentiert.

Meine Karriere als Führungsperson begann vor rund 20 Jahren, am 1. September 1997 im Kornhaus Burgdorf und fand ihre Fortsetzung in der Museumsleitung vom Kunstmuseum Bern und als Leiterin vom Schweizer Schützenmuseum Bern.

Gerne möchte ich nun «meiner» Stadt Burgdorf und Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern all meine Erkenntnisse aus diesen «Wanderjahren» zur Verfügung stellen.

Nach meinem Studiumabschluss arbeitete ich als Selbständigerwerbende für den Kulturgüterschutz, die Bauernhausforschung sowie die Denkmalpflege und als Buchhalterin eines Kunstverlages.

Führungen durch die Stadt Burgdorf und das Schloss sowie Unterricht in Architekturgeschichte an der Fachhochschule in Burgdorf zählten in den ersten zwei Jahren meines Arbeitslebens ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich.

Mein Ziel ist als parteilose Stadtpräsidentin allen Parteien und besonders «meinen Chefinnen» und «meinen Chefs» , nämlich der Bevölkerung von Burgdorf mein Ohr zu öffnen und Ihren Anliegen Gehör zu verschaffen. Zudem möchte ich der Stadt weiterhin zur Blüte verhelfen und als Architektur- und Kunsthistorikerin sowie Kulturmanagerin die Projekte um Burgdorf 25 aktiv mit angehen.

Für dieses anspruchsvolle Amt sind meine Fähigkeiten individuell wie zielgruppenorientiert zu handeln und zu kommunizieren und für verschiedene Interessengruppen integrale Lösungen zu finden sowie mein unternehmerisches Denk- und Handelsvermögen ebenfalls von Vorteil.

Bitte beachten Sie auch meinen «Lebenslauf» und meine «Bewerbung als Stadtpräsidentin», den Artikel der Berner Zeitung vom 13. September 2016, den Blogeintrag meines geschätzten Kollegen Jürg Stüssi-Lauterburg vom 17. September 2016 sowie das Portrait in der Berner Zeitung, vom 30. September 2016 und den Bericht vom Podiumsgespräch, vom 27. Oktober 2016, in der Ausgabe vom 29. Oktober 2016. Bitte auch den Beitrag in der Regionalzeitung, vom 1. November 2016 sowie vom 8. November 2016 beachten.

Bitte beachte Sie, den vom Radiosender neo1, am 10. November 2016, online gestellten Polittalk von uns drei Kandidierenden für das Stadtpräsidium. Bitte klicken Sie hier um zum Video zu gelangen.

Am 11. November 2016 sendet Radio 32 ein Kurzinterview zu meiner Kandidatur.

Am 19. November 2016 kommentiert der Redaktionsleiter (Emmental) der Berner Zeitung, Philippe Müller, die Burdorfer Stapi-Wahl. Bitte folgen Sie diesem Link, um zu seinem Standpunkt zu gelangen.

Am 27. November 14 Uhr steht es fest. Stefan Berger (SP) hat die Wahl zum Stadtpräsidenten gewonnen.

Mit 484 Stimmen beträgt mein Stimmenanteil 9.7 %.

Herzlichen Dank für die super Unterstützung von euch Burgdorferinnen und Burgdorfer, die mir das Vertrauen geschenkt haben.


Cornelia Weber, 27. November 2016


Cornelia Weber
Architektur- und Kunsthistorikerin lic.phil.
Kulturmanagerin
E-Mail: mail(at)cornelia-weber.ch