CORNELIA WEBER Architektur und Kunsthistorikerin lic.phil.

schliessen

LEISTUNGSNACHWEIS
im Schweizer Schützenmuseum Bern

Lebenslauf ››

Sonderausstellungen 2006 – 2016

2016

Never Walk Alone
Wanderausstellung von der Bibliothek am Guisanplatz, Bern zum Schweizer Schützenmuseum Bern.
16. Juni 2016 – 26. März 2017
In Zusammenarbeit mit:
  • Bibliothek am Guisanplatz, Bern
  • Stiftung HAMFU, Uster
  • Stiftung HAM, Thun
  • Flieger Flab Museum, Dübendorf

Olympiade

Kleine Kabinettausstellung im Schweizer Schützenmuseum.
16. Juni 2016 – 26. März 2017

2015



Jubiläumspistolen. Schenkung Robert Osterwalder, Zürich. Eine Sammlungsausstellung, ab 14. Juli 2015

Eidgenössisches Schützenfest Wallis 2015, Mit Hand & Härz! In Zusammenarbeit mit dem OK und dem Generalsekretariat des Eidgenössischen Schützenfestes.
4. Juni 2015 – 27. März 2016

Zinn - Quin. Walter Flach und seine Zinnsoldaten. Kleine Ausstellung der Schenkung von Maja, Margrit und Urs Flach, inklusive Kopien von Quin und den vier Soldaten, die im Bernischen Historischen Museum, original gezeigt wurden.
12. Dezember 2013 – 31. Dezember 2015

2014

Genf 1814 - 2014 - 200 Jahre Geschichte
Eine Sonderausstellung, gesponsert von der historischen Schützengesellschaft «Les Exercices de l'Arquebuse et de la Navigation» (1474 gegründet) im Zusammenhang mit dem «Tir du bicentenaire», dem 10. Kantonalen Schützenfest (in Erinnerung, dass Genf vor 200 Jahren in die Eidgenossenschaft eintrat).
8. Mai 2014 - 29. März 2015

2013

Ikonen im Schweizer Schützenmuseum
Eine Kabinettausstellung aus dem Sammelbestand (z.B. das originale Schriftstück von Napoléon Bonaparte aus dem Jahr 1834).
28. März - 26- Mai 2013




Könige - Kaiser - Göttinnen
Eine Sonderausstellung zu den Themen: Nationalspiele, Alphirtenfeste, Schiesskultur bei Jägern und Scharfschützen, anlässlich des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2013 in Burgdorf im Emmental sowie 100 Jahre historisches Neueneggschiessen (1913-2013). Diese Sonderausstellung wurde in Kooperation mit dem Schweizer Museum für Wild und Jagd Schloss Landshut, mit seiner wertvollen jagdhistorischen Sammlung La Roche, dem Mittelländischen Schwingerverband, dem Schwingklub Münchenbuchsee und der Neuenegg Kommission im Schweizer Schützenmuseum in Bern realisiert. Die Vernissage konnte dank dem Bernischen Historischen Museum im Innenhof abgehalten werden. Attraktion der Siegermuni «Fors vor Lueg» und das Jungschwinget.
6. Juni 2013 - 30. März 2014

2012

Blindgänger
Eine Kabinettausstellung im Schweizer Schützenmuseum, mit Museumsobjekten, die schwer ins Inventar einzuordnen sind, nach einer Idee der Abteilung visuelle Kommunikation der Hochschule der Künste Bern.
1. März - 22. April 2012

Jubiläen
75/150 JAHRE Rütlischiessen, 100 JAHRE Schweizerischer Büchsenmacher- und Waffenfachhändlerverband, 100 JAHRE Morgartenschiessen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern, dem Schweizerischen Büchsenmacher- und Waffenfachhändlerverband, dem OK vom historischen Morgartenschiessen sowie den beiden historischen Rütlischiessen.
3. Mai 2012 - 3. März 2013

2011


Olympische Spiele und Schützenfeste
Eine Sonderschau gestaltet von den Gästen der Berner Museumsnacht 2011.
18. März - 8. Mai 2011

GOLD - SILBER - BRONZE
Eine Hommage an die ausgewählten ehemaligen Spitzenschützen. Diese sind u.a.: Otto Horber, Fritz Kuchen, Karl Zimmermann, Walter Lienhard, Emil Grünig, Dr. Rudolf und Dr. Willy Schnyder, Konrad Stäheli, Rolf Beutler...
19. Mai 2011 - 26. Februar 2012

2010

Aarau zum 4.
Die 4 Eidgenössischen Schützenfeste in Aarau, 1824-2010. In Zusammenarbeit mit dem OK des Eidgenössischen Schützenfestes in Aarau.
11. Februar - 30. Mai 2010


Schützenschatz auf der Museumsinsel
1885-2010, 125 Jahre Schweizer Schützenmuseum. In Zusammenarbeit mit dem Bernischen Historischen Museum.
10. Juni 2010 - 30. Januar 2011

2009

Ikonen im Schützenmuseum
Eine Kabinettausstellung mit ausgesuchten Ausstellungsobjekten: Konrad Stäheli, Marcel Bürge, Jeanne d'Arc, Wilhelm Tell, hl. Sebastian.
14. Januar - 29. März 2009

Mit den Waffen einer Frau ... Reise durch die Geschichte der Emanzipation der Frauen im Schiesssport. In Zusammenarbeit mit dem Damenschiessclub Basel, mit dem OK des Entlebucher Wyberschiesset, mit der Athletin Andrea Bühlmann, um der Waffeninitiative entgegenzuwirken, wurde in der Ausstellung die Emanzipation im Schiesssport thematisiert.
17. April 2009 - 31. Januar 2010

2008

Dr Bär isch los ... Zwei Sonderausstellungen zum 175-Jahr-Jubiläum des Berner Schiesssportverbandes, 1833-2008 und dem 39. «Bärner Kantonalen Schützenfest» 2008 im Emmental, im Schweizer Schützenmuseum Bern und in der Emmentaler Schaukäserei in Affolter im Emmental.
5. April - 12. Oktober 2008

2007

Das 13. Sternzeichen - Der Armbrustschütze
Eine Sonderausstellung im Schweizerischen Schützenmuseum Bern, in Kooperation mit dem Sportmuseum Schweiz sowie unter dem Patronat des Eidgenössischen Armbrustschützenverbandes, dem Schweizer Schiesssportverbandes und der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern. Die Gäste konnten erstmals mit dem neuen, elektronischen, viersprachigen Ausstellungsführer in 45 Minuten durch die Sonderschau geführt werden (zudem durch die Sammlung in 70 Minuten).
Seit März 2007 gab es auch für die jungen Gäste den Wissens- und Laserschiesswettbewerb.

2006

Mit eisernem Arm - mit festem Aug
Scharfschützen an den Unspunnenfesten von 1805 und 1808. Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Bernischen Historischen Museum, Victoria-Jungfrau Grand Hotel & SPA. Interlaken, Touristik-Museum der Jungfrau-Region, Unterseen-Interlaken.
25. August - 29. Oktober 2006

Aktivitäten

Als Begleitprogramm zu den Ausstellungen:

  • Vernissagen, Medien- und Besucherführungen
  • Interaktive Kinderführungen
  • Vorführung von altem Handwerk
  • Museumspädagogik
  • Vorträge, Interviews bei Radio und Fernsehen


Während der jährlichen Berner Museumsnacht und alle zwei Jahre bei der Messe Fischen - Jagen - Schiessen:

  • Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Thema Kultur des Schweizer Schiesswesens


Die Kulturredaktorin der Berner Zeitung Helen Lagger schrieb im Vorfeld der Berner Museumsnacht 2014, am 20. März 2014, einen inspirierenden Artikel über das Schweizer Schützenmuseum.

Zum Auftakt der Museumsnacht 2016 brachte TeleBärn in der Sendung Fokus, am 17. März 2016, unter anderem einen Bericht über das Schweizer Schützenmuseum. Dabei interviewte Philipp Kobel die Direktorin Cornelia Weber.